1 Dezember 2019

Weiter, du faule Sau!

Samstagmorgen. Mein Fitnessarmband sagt mir, ich hätte nur 78 Prozent geschlafen. Das beunruhigt mich. Was heißt das, 78 Prozent? Wo sind die anderen 22 Prozent? Muss ich die jetzt noch schlafen, damit ich richtig wach werde? Gedankenversunken mache ich mir einen Kaffee und schaue aus dem Fenster.

Es gibt Regen, sage ich laut.

Vergiss es, ruft Schatz aus dem Badezimmer heraus.

Doch, da ist eine Wolke.

Den ganzen Morgen nervst du mich schon damit. Nur weil ein paar Cumuluswolken am blauen Himmel sind.

Da ist eine ganz große, da vorne.

Egal, wir werden heute Laufen. Sie kommt aus dem Badezimmer mit ihren heißen Joggingsachen. Hauteng und glänzend.

Na gut.

Weiterlesen
18 November 2019

Joggen mit Klo

Nachmittag. Ich stehe mit Schatz im Sportkaufhaus. Von der Decke herunter hängt ein riesiger Fernseher. Es läuft Sport. Frauenfußball. Der kommt immer nachmittags, weil den niemand interessiert. Ein riesiger Laden hier. Haben jede Menge Sportkram. Ein blondes Muskelpaket mit T-Shirt und Trainingshose kommt auf uns zu.

Kann ich Ihnen helfen?, fragt er Schatz. 

Schatz lächelt. Komisch, wie ihre Augen strahlen. Und wie sie auf seine Bizeps schaut. 

Weiterlesen
3 November 2019

Angriff auf den Schnitzelbauch

Am Abend, kurz nach den Tagesthemen. Ich stehe im Bad und putze die Zähne. Schatz hat gerade geduscht und trocknet sich ab. Sie stellt sich auf die Waage. Schweigen. 

Wir sind zu dick, sagt sie plötzlich. 

Wir?, frage ich. 

Ja wir! Schau dich mal an. 

Ich blicke an meinem Bauch herunter. 

Die Füße sehe ich aber schon noch, sage ich. Die Zehenspitzen zumindest. 

Du hast dich nach vorne gebeugt, sagt sie, das gilt nicht. Wir müssen abnehmen, stellt sie in ihrem gebieterischen Ton fest. Wenn Schatz den anschlägt, weiß ich, dass es keinen Sinn mehr hat zu widersprechen. 

Weiterlesen
21 Oktober 2019

Pimax und Schnurrhaare

Am Nachmittag treffe ich den Nachbarjungen im Treppenhaus. Er hat gerade den Fahrstuhl außer Betrieb gesetzt.
Maximilian-Pinocchio, ich muss kurz mit dir reden, sage ich zu ihm.
Ich heiße Pinocchio-Maximilian, kannst Pimax zu mir sagen, antwortet er. Ich nehme ihn mit in unsere Wohnung. Taliban, der schon an der Tür wartet, faucht, als er meinen Gast sieht und hüpft auf den Wohnzimmerschrank. Wir setzen uns an den Esstisch.
Was zu Trinken, frage ich ihn.
Nö, ist noch zu früh, antwortet er.

Weiterlesen
12 Oktober 2019

Bratwurstkaffee und Taliban

Morgenmagazin in der ARD. Ich sitze in unserer Essecke und schaue auf den kleinen Fernseher, der über dem Tisch an der Wand hängt. Schatz kämpft gerade mit der Kaffeemaschine.

Die Kapsel klemmt, knurrt sie und stochert mit der Gabel wild im Apparat herum.

Bei mir hat nichts geklemmt, rufe ich ihr zu.

Oh doch, giftet sie. Bei dir klemmt so einiges. Weiß nicht, was sie damit meint. Ich höre ein metallisches Knacken. Schatz flucht. Ich schaue gerade die Wettervorhersage an. Es gibt Gewitter.

Ist kaputt, ruft sie.

Weiterlesen